Tage
Stunden
Minuten
Save the date! Am 30.04.2022 ist es wieder soweit - dann steigt die zweite Auflage des ADAC Westfalen Bike'n'Ride Day!

Motorrad sitzbank-bearbeitung
seit mehr als
30 Jahren

Begeisterte Motorradfahrer kommen von überall zu uns, um ihre Motorradsitzbank abpolstern, aufpolstern, ändern oder neu beziehen zu lassen. Wir beziehen die Motorradsitzbank z. B. mit: Kunstleder, echtem Leder oder Alcantara. Farbige Keder und/oder Nähte, Stickereien und diverse Material oder Farbkombinationen sind möglich. Auf Wunsch können auch optische und ergonomische Änderungen am Polster gemacht werden, wie z.B. Optimierung der Lendenstütze, Änderung der Sitzposition, höher, tiefer, breiter oder schmaler sowie Sitzkeile und Mulden. Ebenso ist die Härte variabel.

Tage
Stunden
Minuten
Save the date! Am 30.04.2022 ist es wieder soweit - dann steigt die zweite Auflage des ADAC Westfalen Bike'n'Ride Day!

polster-veränderung
an sitzbänken

Bei einigen Sitzbänken treten schon seit Jahren immer wieder die gleichen Probleme auf:

  • Sitzbank zu schmal (Steißbeinschmerzen)
  • Sitzhöhe teilweise zu niedrige (Kniewinkel zu klein, die Beine schlafen ein)
  • Neigungswinkel zu steil (rutschen)
  • Polster zu weich/durchgesessen
  • Hintermann/-frau rutscht nach vorn
  • Fahrer selbst rutscht nach vorne
  • Oberschenkel drücken

Es ist enorm wichtig, vernünftig und ohne Ermüdung gut zu sitzen. Schmale oder zu meist nicht ausreichend gepolsterte Sitzbänke verderben den Fahrspaß. Eine falsche Sitzhöhe birgt Gefahren, wie eingeschlafene Beine bis hin zum Umfallen samt Motorrad beim plötzlichen Anhalten, wenn die Maschine zu hoch ist. Durch die passende Umarbeitung der Sitzbank wird die Gefahr genommen. Selbstverständlich realisieren wir auch spezielle Wünsche, damit das Motorrad zum persönlichen Unikat und der Gesamteindruck des Motorrades verschönert wird.

Unsere Leistungen

Sitzbank neu beziehen

Die Sitzbank wird einfach neu mit Kunstleder bezogen (Altbezug wird entfernt, ohne Naht und in einer Farbe)

  • Neuer Bezug aus Kunstleder beziehen

    (für einteilige oder zweiteilige Sitzbänke)

Es wird bei sehr kleinen Sitzbänken preiswerter, da hilft vorab ein Foto. Es wird etwas teurer, wenn der Bezug nicht getackert sondern mit Nieten oder etwas anderem außergewöhnlich befestigt ist.

Sitzbank abpolstern

Was tun, wenn die Füße beim Ampelstopp keinen festen Halt finden, weil das Traumbike unglücklicherweise ein paar Zentimeter zu hoch ist? Keine Sorge, die Beine müssen nicht hilflos in der Luft baumeln oder jedes Mal nach einem stützenden Bordstein suchen. Um tiefer sitzen zu können, braucht man auch nicht die Luft aus den Reifen lassen, mit Highheels das Motorrad fahren oder im Extremfall ein neues anderes Motorrad kaufen.

Um mit den Füßen sicher genug den Boden zu berühren, können wir die Motorradsitzbank abpolstern, so dass man dann ca. 3 – 4 cm tiefer sitzt. Ausreichender Sitzkomfort ist dann trotzdem noch vorhanden. In den meisten Fällen kann der Bezug wiederverwendet werden.
(Kosten variieren je nachdem ob der Sitzbankbezug wiederverwendet oder erneuert wird)

Sitzbank aufpolstern/höher polstern

Motorradfahrer, die groß gewachsen sind, beklagen oft eingeschlafene Beine oder Knieschmerzen (zu starker/kleiner Kniewinkel). Durch das Erhöhen des Sitzpolsters um einige Zentimeter wird das Problem meist gelöst. Wir erstellen Sitzkeile nach den baulichen Möglichkeiten. Wenn der Altbezug wiederverwendet werden soll, sind max. 1 – 2 cm Aufbauhöhe möglich. Über 2 cm Erhöhung muß ein neuer Bezug angefertigt werden. Optisch sind 3 bis 5 cm Polstererhöhung einer Motorradsitzbank möglich. (Kosten variieren je nachdem ob der Sitzbankbezug wiederverwendet oder erneuert wird)

Sitzbank fester polstern

Wenn das Sitzpolster der Sitzbank zu weich ist, kommt es häufig vor, dass der Fahrerhintern schmerzt. Wir tauschen dann das Polster gegen einen speziellen Verbundschaum, der eine größere Stauchhärte besitzt. (Kosten variieren je nachdem ob der Sitzbankbezug wiederverwendet oder erneuert wird)

Sitzbank weicher polstern

Es gibt auch einige wenige Sitzbänke mit einem zu harten Polster. Da schneiden wir das Polster im Sitzbereich heraus und setzen im unteren Bereich einen festen Verbundschaum und da drüber einen weicheren Kaltschaum ein. Dadurch entsteht ein angenehmer Sandwicheffekt und der Sitzkomfort ist verbessert. (Kosten variieren je nachdem ob der Sitzbankbezug wiederverwendet oder erneuert wird)

Gelkissen

Wir verbauen die Gelkerne /-kissen in vier unterschiedlichen Größen. Das Gel verteilt das Körpergewicht optimal und entlastet die Wirbelsäule. Das Gelkissen wird so groß wie nötig, auch so klein wie möglich gewählt, je nach Bedarf. Kann auch bei sehr dünnem Polster zur Anwendung kommen. Selbstverständlich kann ein Gelkern in ein vorhandenes Polster eingebaut werden.

Sitzheizung von carboluxe (TÜV und EMC geprüft)

Die Motorradsitzheizung von carboluxe ist TÜV und EMC geprüft. Sie ist feuchtigkeitsgeschützt, heizt sehr schnell und reduziert bei Erreichen der Höchsttemperatur die Stromzufuhr auf ca. 12 Watt. Wir bauen die Sitzheizung  in den Motorradsitz ein, der elektrische Anschluss muss von einer Motorradfachwerkstatt gemacht werden. Eine Anleitung bzgl. der Verstromung wird mitgeliefert.
Die Sitzheizung ist einstufig oder stufenlos regelbar und in mehreren Größen bestellbar. Es gibt die Bedienknöpfe zur Temperaturregulierung in schwarz oder silber, der Bedienknopf bei der einstufigen Sitzheizung ist rot beleuchtet.

Carboset bike

Eine Heizmatte mit einer elektrischen Steuerung für extreme Witterung. Bei Erreichen der Höchsttemperatur wird die Stromaufnahme auf ca. 12 Watt (1 Ampere) reduziert und das Temperaturniveau gehalten. Kabelsatz, Schalter und Heizmatte sind spritzwassergeschützt. Der Schalter ist rot beleuchtet.

Carboset bike comfort

Heizmatte mit einer elektrischen Steuerung für extreme Witterung. Bei Erreichen der eingestellten Temperatur wird die Stromaufnahme reduziert und dadurch das Temperaturniveau gehalten. Der Schalter ist spritzwassergeschützt, die Heizmatten sind feuchtigkeitsgeschützt. Der Drehknopf des carboset Bike Comfort bietet einen hohen Bedienkomfort, auch mit Handschuhen. Auch für Fahrer und Beifahrer lieferbar.

Anfertigung einer Komfortsitzbank

Um eine Motorradsitzbank bequemer zu machen, bauen wir den Schaumkern komplett neu auf. Wir arbeiten die Sitzbank z. B. etwas eckig im Sitzbereich aus und fertigen einen Soziushöcker an, der gleichzeitig als kleine Rückenlehne für den Fahrer dient. Die Sitzfläche wird ggf. (je nach Modell) im Sitzbereich verbreitert.

Aufpreispflichtige Extras:

Sie möchten uns Ihre Sitzbank zuschicken?

Kein Problem!

Wir haben uns auf die unkomplizierte Auftragsabwicklung per Versand spezialisiert. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie an.

Neueste Beiträge

Banklehre

Axel Kollocks Weg war schon früh vorgezeichnet: Schon in jungen Jahren war er es, der in der Clique die Mofa-Sitzbänke reparierte oder verschönerte. Mittlerweile kümmert er sich seit 30 Jahren um die Sitzmöbel von Motorradfahrern.

Weiterlesen »

Yamaha Sitzbank

Heute fertiggestellte Motorradsitzbank einer Yamaha. Hier ein paar Bilder des Werdegangs. Die Sitzbank wurde fester gepolstert und ein Taschenfederkern eingebaut.

Weiterlesen »